0 Ihr Warenkorb

Spitzwegerichkraut

Auf Bild klicken zur Vergrösserung

CHF 3.80
Sofort lieferbar
Mengenrabatt:
Menge
ab 3 Stück
ab 6 Stück
ab 12 Stück
Preis
CHF 3.60
CHF 3.40
CHF 3.20
+
Versand
Zahlung
Ihre Vorteile

Portofrei ab Fr. 60.-

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Rückgaberecht

Beste Premium-Qualität

Beschreibung

Spitzwegerich heisst botanisch Plantago lanceolata und wird umgangssprachlich auch Spiesskraut, Lungenblattl oder Schlangenzunge genannt. Diese Pflanzenart gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Der Spitzwegerich ist eine krautige, ausdauernde Pflanze, die zwischen fünf und 50 Zentimeter hoch wird. Die Wurzeln sind reich verzweigt und dringen bis zu 60 Zentimeter in die Tiefe vor. Die Laubblätter stehen in einer grundständigen Rosette. Spitzwegerich blüht von Mai bis September, wobei die Blüten relativ klein und unscheinbar sind. Sie sind weiss. 

Ursprünglich gab es den Spitzwegerich nur in Europa, inzwischen wächst er aber weltweit. Er bevorzugt Fettwiesen, Parkrasen, Wege oder Äcker. Der Spitzwegerich gedeiht am Hochtannberg auf bis zu 1750 Metern Höhe. 

Spitzwegerich als Salat

Zwischen den beiden Weltkriegen blühte in den sogenannten Goldenen Zwanzigerjahren eine einzigartige Kultur und Unterhaltung, gleichzeitig aber herrschte in vielerlei Hinsicht Mangel. Wenn die Menschen kein Gemüse kaufen konnten – weil dieses zu teuer oder gar nicht zu haben war – benutzten sie den wildwachsenden Spitzwegerich als Salat. 

Der medizinische Nutzen von Spitzwegerich

Spitzwegerich hat wertvolle Inhaltsstoffe wie z. B. Asperulosid, Aucubin, Catalpol, Gerbstoffe, Kieselsäure, Saponin und Schleimstoffe.

Die Pflanze kann mildernd auf Reize wirken und den Husten lösen. Daher setzt man den Spitzwegerich bei Erkältungen der Atemwege und bei entzündlichen Prozessen an der Mund- und Rachenschleimhaut an. Spitzwegerich wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und schleimlösend. Bei Neurodermitis hilft Spitzwegerich ebenso wie bei kleinen Wunden. Wird man von einem Insekt gestochen, kann man Spitzwegerich zerreiben und auf den Stich geben. Dies wirkt kühlend und lindert den Schmerz. Auch nach Kontakt mit Brennnesseln hilft der Spitzwegerich.

Wenn Sie Teeaufgüsse mit Spitzwegerich machen wollen, benutzen sie die getrockneten Blätter oder das gesamte getrocknete Kraut. 

Da die Pharmaindustrie Spitzwegerich in verschiedenen Arzneimitteln verarbeitet, wird er in Kulturen angebaut. Man fügt Spitzwegerich beispielsweise Salben hinzu.

Die antibiotische Wirkung des Spitzwegerichs wird bei der Herstellung von Tee zerstört, daher sollte man hierfür den Presssaft verwenden.

Räuchern mit dem Kraut von Spitzwegerich

Das Räuchern mit Spitzwegerich ist recht unbekannt, daher schenkt die Räucherliteratur ihm wenig Beachtung. Dies ist sehr schade, denn der Rauch von Spitzwegerich kann uns erden, heilen, kann negative Energien abwehren, uns schützen und kräftigen. Ältere Gebäude lassen sich gut mit Spitzwegerich ausräuchern. Hierfür geben wir ihn Räuchermischungen hinzu. Fühlen wir uns matt und abgeschlagen, richtet uns der Spitzwegerich wieder auf. Negative Zauber und Dämonen wehrt die Pflanze ab und baut einen Schutzpanzer um unsere Aura. Der Körper wird durch Spitzwegerich geerdet und wir fühlen uns geistig klarer. 

Die Tradition kennt den Spitzwegerich als Räucherung gegen angezauberte Liebe, denn er bremst diesen Zauber. Mittlerweile sind Räucherfans aber darauf gekommen, ihn eher dann einzusetzen, wenn eine Liebe sich hoffnungslos entwickelt und nicht erwidert wird. Der Liebende wird seelisch gereinigt und fasst wieder klare Gedanken. Eine Offenheit für eine neue Liebe tritt in unser Leben und macht uns bereit für einen Neubeginn. Seelischen Schmerz kann die Räucherung lindern. 

Wenn wir mit Spitzwegerich räuchern, sollte das Fenster leicht offen sein, denn der Rauch kann in den Augen beissen, und verströmt einen Duft von starker Verbrennung. Spitzwegerich lässt sich prima mit Huflattich, Königskerze oder Fichtenharz mischen.

Eigenschaften

Anbau:
Wildsammlung
Botanischer Name:
Plantago lanceolata L.
Pflanzenteil:
Kraut
Nettogewicht:
30 g
Herkunft:
Polen
Marke:
RäucherWelt.ch
Schnelle Lieferung

Schneller Versand mit
Swisspost Priority

Qualitätsgarantie

Räucherwerk in Premium-Qualität
Ausgewählte Rohstoffe aus aller Welt

Beratung

Fragen zum Angebot oder Räuchern?
Wir beraten Sie gerne.